Alfons-Kern-Schule
Alfons-Kern-Schule, Gewerbliche Schule - 75175 Pforzheim - Theaterstraße 8 - Tel. 07231 392354

Einjährige Berufsfachschule

Die einjährige Berufsfachschule ist i.d.R. eine Vollzeitschule , mit der Aufgabe eine berufliche Grundbildung zu vermitteln und fördert die allgemeine Bildung. Wie bei der Berufsschule gibt es auch bei der Berufsfachschule verschiedene Typen: gewerbliche, kaufmännische, hauswirtschaftliche, sozialpädagogische oder landwirtschaftliche Berufsfachschule. Sofern nachfolgend kein Berufsausbildungsverhältnis eingegangen wird, endet die Berufsschulpflicht vorzeitig. Schüler ohne Hauptschulabschluss wird im Abschlusszeugnis bestätigt, dass sie einen Bildungsstand erreicht haben, der dem Hauptschulabschluss gleichwertig ist. Der erfolgreiche Besuch einer einjährigen Berufsfachschule, die auf einen oder mehrere Ausbildungsberufe vorbereitet, wird als erstes Jahr der Berufsausbildung in Ausbildungsberufen der gewerblichen Wirtschaft angerechnet.

Der Unterricht erfolgt an vier Wochentagen (1,5 Tage Theorieunterricht + 2,5 Tage praktische Ausbildung). An einem weiteren Wochentag findet das schulische Praktikum in einem Betrieb statt. Aufgenommen werden Bewerber mit einer betrieblichen Ausbildungszusage (Vorvertrag). Der erfolgreiche Besuch der einjährigen Berufsfachschule wird als erstes Jahr der Berufsausbildung im jeweiligen Ausbildungsberuf angerechnet.

Für folgende Berufsgruppen ist eine Berufsfachschule eingerichtet:

  • Fahrzeugtechnik (Kraftfahrzeugmechatroniker/-in)
  • Installationstechnik (Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik)
  • Metallbautechnik (Metallbauer/-in)
  • Bautechnik (Zimmerer/-in, Fliesenleger/-in, u.a.)
  • Holztechnik (Schreiner/-in, u.a.)
  • Farbtechnik und Raumgestaltung (Maler und Lackierer/-in, Fahrzeuglackierer/-in, Bauten- und Objektbeschichter/-in, u.a.)
  • Körperpflege (Friseur/-in)